The Jack live beim GSG Open Air

The Jack live beim GSG Open Air

Matze, Ollo, Martin, Suni und Holger sind The Jack, eine AC/DC Coverband aus Geislingen. Der Sound den die Jungs in die Lautsprecher pressen steht dem Original in nichts nach und sogar optisch kann sich „Angus Young“ mehr als nur sehen lassen. Im Sommer 2014 war die Powerband schon zum zweiten Mal beim GSG Open Air und ich durfte mit der Kamera dabei sein.

Ein Leben als Konzertfotograf stelle ich mir ziemlich spannend aber auch ganz schön anstrengend vor. Näher kann man den Stars auf der Bühne fast kaum noch kommen, zum Greifen nahe stehen und turnen sie vor deiner Kamera umher. Genau das macht es allerdings so anstrengend. Bei den richtig grossen Konzerten ist man ja nicht wirklich alleine vor der Bühne. Manchmal ist eine ganze Schar an Fotografen vor Ort, jeder auf der Jagd nach dem besten Bild.

The Jack beim GSG Open Air 2014

Da ging es mir beim GSG Open Air mit The Jack richtig gut. Kein Kampf um den besten Platz, ich konnte machen was ich wollte. Die Anspannung ist trotzdem da, man weiß ja nie was passiert.

The Jack beim GSG Open Air 2014

Aus fotografischer Sicht sind die Lichtverhältnisse bei Konzerten schon fast zum Haare raufen. Blende 2.8 – ISO 3200 – 1/125 sec Belichtungszeit waren die üblichen Werte. Da muss man schon lichtstarke Objektive und eine Kamera mit rauscharmem Sensor haben.

The Jack beim GSG Open Air 2014

Es muss einfach alles passen. Die Emotionen des Künstlers, die Stimmung, die Effektlichter im Hintergrund, all das zusammen auf ein Bild zu bringen ist nur mit viel Geduld und noch mehr Auslösungen zu schaffen. Wenn dann am Ende auch noch eine scharfe Aufnahme dabei ist, STRIKE!

The Jack beim GSG Open Air 2014

 

Verwendetes Equipment:

  • Nikon D700
  • Nikkor 105/2.8
  • Nikkor 24-70/2.8

Link zur Bandseite:

www.the-jack.de

 

 

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.