Kaiko Transporte, Besuch im Schwarzwald

Kaiko Transporte, Besuch im Schwarzwald

Pocket

Eins meiner ersten Fahrzeugshootings und das erste Truckshooting überhaupt, führt mich zu Kaiko Transporte in den wunderschönen Schwarzwald. Dort sind die Brüder Michael und Marco beheimatet. Zwei Selfmade Millionär was die Kilometer angeht, die sie auf Europas Straßen abspulen. Die ganze Aktion ist spontan. Sehr spontan! Ein Anruf bei Michael, der eigentlich gerade Wochenende machen will und ich flitze los Richtung Titisee. Die Wetterlage ist unbeständig und wir wissen nicht was passieren wird, ich habe eben noch 160 km zu fahren. Aber hey, was soll’s!

Wir haben Glück, allerdings nicht mehr viel Zeit, denn die Sonne steht schon sehr tief. So machen wir uns ganz schnell auf die Suche nach ein paar schönen Hintergründen. Die gibt es im Schwarzwald ja reichlich, nur haben wir die Sonne immer auf der falschen Seite. Klara Du Miststück!

Kaiko Titisee

Ich würde dieses Tal in das mich Michael führt heute nicht mehr finden, aber es ist ein Traum. Schwarzwald eben.

Kaiko Titisee

Kollege Giovanni scheint den Schwarzwald auch zu mögen, die Welt ist schon verdammt klein.

Kaiko Titisee

Brüderchen Marco hat inzwischen seinen Firebird noch schnell gebadet. Für ein letztes Bild wollen wir den Sonnenuntergang im Hintergrund haben. Die Beiden kennen einen beeindruckenden Platz, von dem man bis ins Breisgau und das benachbarte Frankreich blicken kann. Na dann aber los!

Kaiko Titisee

Ein atemberaubender Ausblick und ein noch schönerer Sonnenuntergang belohnen uns dann für den Einsatz. Danke Michael und Marco für Eure Zeit! Besucht mal die Facebookseite von Kaiko Transporte, ein sehr sympathisches Team!

Kaiko Titisee

 

Kaiko Titisee

 

Kaiko Titisee

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

  1. Matthias

    Du kannst dich wirklich glücklich schätzen, bei so einer spontanen Aktion solches Licht gehabt zu haben. Hat man nicht alle Tage! Immer wieder schön, diese Bilder anzuschauen!

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.