Krems und die Wachau erkunden

Krems und die Wachau erkunden

Einfach mal raus, abschalten und zur Ruhe kommen. Das steht auf der Liste ganz weit oben und so ziehe ich mit Sandra und Stephan los. Ein paar Tage nach Österreich steht auf dem Plan, Krems und die Wachau erkunden.

Die Wachau ist eine Flusslandschaft in Niederösterreich, genauer gesagt beschreibt sie das etwa 30 km lange Donautal zwischen Melk und Krems. Die Region ist für ihren Weinanbau bekannt und dieser kann in den zahllosen Heurigen bei einer zünftigen Jause direkt beim Winzer genossen werden. Wie fast in ganz Österreich findet man auch hier auf fast jedem Hügel eine Burg, ein Schloss oder das, was eben noch davon übrig ist.

Schloss Rosenburg

 

Schloss Rosenburg

So starten wir mit unserem Bedürfnis nach Kulturellem in einem eben Erwähnten und begeben uns ins angrenzende Waldviertel. Schloss Rosenburg wurde 1175 erstmals urkundlich erwähnt und präsentiert sich in außergewöhnlich gutem Zustand. Auf die Führung verzichten wir, denn die Greifvogelschau der Falknerei startet in Kürze.  Die Flugkünste von Adler, Uhu, Geier und Co aus nächster Nähe zu erleben ist absolut beeindruckend.

Österreich

Donauschifffahrt

Österreich

Der Schiffsanleger ist direkt vor der Haustüre und da wir uns schon an Nebel und Kälte gewöhnt haben, steht einem Ausflug auf der Donau auch nichts im Wege. Die Strecke von Krems nach Melk und wieder zurück füllt den Tag aus. Speis und Trank, sowie zahllose knipsende Chinesen inklusive. Schloss Schönbühel ist nur eines von vielen seiner Art, die entlang der Donau mehr oder weniger hoch über uns thronen.

Österreich

Wien

Österreich

Wien! Kann man nicht beschreiben, muss man erleben. Ein Tag für diese grandiose Stadt ist definitiv zu kurz, selbst in einer Woche könnte man nur oberflächlich den Charme aufsaugen, den Wien versprüht. Als hätte jemand im Jahr 1900 die Uhr angehalten, aber trotzdem täglich die Gebäude abgestaubt. Ich habe mich ein ganz kleines bisschen verliebt. Das modernste der Innenstadt ist die Bestuhlung der zahllosen Cafes in der Fussgängerzone.

Österreich

Stausee Ottenstein und Stift Melk

Österreich

Am letzten Tag beschert uns Petrus dann tatsächlich noch blauen Himmel und viel Sonne. Vielleicht der letzte warme Tag in diesem Jahr und so starten wir nochmal zu einer kleinen Rundreise am Stausee Ottenstein und beenden den Tag mit einem Besuch im Stift Göttweig.

Österreich

 

Links

Bildergalerie

 

Related posts

1 Comment

  1. Agnes Müller

    Dankeschön Ralf für die schöne Landschaftsbilder. Bin begeistert von den Fotos.
    Ich bin auch ein Fan von deinem Blog !!!!!
    Hoffentlich bist du gut erholt zurück gekommen.
    Oktober ist bald wieder vorbei , was machst du nun beruflich ??? Bin hoffentlich nicht zu neugierig .
    Vielleicht sehen wir uns bald mal wieder ??? Würden uns freuen ☺wünschen dir für die Zukunft alles gute .Lg.Agnes und Wolfgang

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.